Schneiden von Solarzellen

Sie wollen kristalline Solarzellen nach Ihren Angaben zuschneiden lassen? Kein Problem!

Auf den eigenen CNC gesteuerten Laserschneidanlagen können wir Solarzellen bis zu einer Größe von 200x200mm schneiden.

Die Schnittformate können frei festgelegt werden, so dass die Zelle optimal genutzt werden kann. Die Zellen werden rückseitig angeritzt um den PN-Übergang nicht zu schädigen.

Durch die hohe Präzision der Eindringtiefe des Verfahrens werden Shunts an den Zellen vermieden. Selbst beim Lasern von sehr kleinen Zellstücken weisen diese Zellen noch hervorragende I/U-Kennlinien mit hohem Füllfaktor auf. Typischerweise werden Shunt-Widerstandswerte von Rsh (drk) @ -0.500 V von 3,75E+06 [Ohm*cm^2] erreicht.

Die Ritztiefe beträgt ca. 30% der Zelldicke. Die Zellen werden nach dem Lasern nicht vereinzelt zurück geschickt. Danach kann kundenseitig die Zelle leicht von Hand vereinzelt werden.

Senden Sie uns Ihre Anfrage, gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

Welche Angaben werden benötigt?

Für die Erstellung des Angebots benötigen wir nur die Angaben der Lage der Schnittlinien. Senden Sie uns hierzu bitte die Liste der Positionen der vertikalen und horizontalen Laserschnitte zu (von einer Zellecke aus gemessen, siehe Zeichnung).
I.d.R. werden vom Kunden beigestellte Zellen am Folgetag der Anlieferung gelasert und zurück gesendet. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie die geschnittenen Zellen zurück.

Hinweis: horizontale Linien verlaufen parallel zu den Busbars.

Kostenbeispiel für unten gezeigten Schnittverlauf:
0,85 €/Zelle Schnittkosten + einmalige Einrichtkosten 25,00 €/Auftrag





     Aktuelle URL: https://de.sunware.solar/oem/lasercut