FOX Serie-20
robust und langlebig
mit optionaler Fernanzeige

Leistungseinheit mit LED Anzeige für maximal 20A Solarstrom

jederzeit erweiterbar mit Fernanzeige und maximal 10m Kabellänge

Serienregler für 12V/ 24V Batteriesysteme mit 98,5% Ladewirkungsgrad

geeignet für Blei-Säure, GEL und AGM Batterien, integrierter Tiefentladeschutz für 20A



Leistungseinheit optional mit Fernanzeige
Regler unsichtbar eingebaut, elegantes Display im Wohnbereich

FOX Serie-X20

Reglertyp
Bild
Batterien
Anzahl
Solarleistung
max.
Ladestrom
max.
Maße
L x B x H
Preis
inkl. 19% MwSt
Shop
für 1 System(e) 340 W 20 A 107 x 126 x 55 mm
89.00 €
für 2 System(e) 340 W 20 A 107 x 126 x 55 mm
108.00 €

Beschreibung

Die Laderegler FOX-320/ FOX-220 sind Solarladeregler für Modulströme bis zu 20 A, geeignet für AGM-, GEL- und Blei-Säure-Batterien. Mit dem FOX-320 können 2 unterschiedliche Batteriesysteme geladen werden. Die optimierte Ladekennlinie erzielt in Kombination mit der Hardware PWM-Regelung eine deutlich schnellere und schonendere Ladung der Batterie, gefährliche Gasung bzw. Überladung werden sicher verhindert.

Der Tiefentladeschutz ist für Verbraucher bis zu einem Stromverbrauch von maximal 20 A ausgelegt.

Der FOX-MD1 ist eine Fernanzeige für den FOX-220 und FOX-320 und wird einfach mit dem fertig konfektionierten Kabel angeschlossen. Im großen 2-zeiligen Display mit 20 Zeichen können die von den FOX-Geräten gemessenen Daten komfortabel abgelesen werden. Neben reinen Textausgaben werden auch Balkendiagramme z.B. für den Ladezustand der Batterien, angezeigt.

weitere FOX-220 Infos

Automatische 12V/24V Erkennung

Der Regler erkennt die Systemspannung vollautomatisch. Die aktive Rückstromsperre garantiert den Rückstromschutz und ermöglicht einen extrem geringen Spannungsabfall zwischen Modul und Batterie.

Erweiterungen

An den FOX-320 kann jederzeit durch einfaches Anstecken von nur einem Kabel das Multi Display FOX-MD1 angeschlossen werden. Hiermit können dann die aktuellen Spannungen und Ströme angezeigt und auch grafisch dargestellt werden. Mit der Programmierfunktion des FOX-MD1 können diverse Parameter verändert und abgespeichert werden.

Status Informationen

Die vier LEDs geben Auskunft über den Ladezustand der Batterien und signalisieren ob ein Ladestrom fließt oder der Regler den Ladestrom reduziert (Erhaltungsladung).

Tiefentladeschutz

Der adaptive Tiefentladeschutz überwacht und schützt die Batterie vor schädlicher Tiefentladung. Fällt die Batteriespannung zu stark ab werden die an den Klemmen L+/L- angeschlossenen Verbraucher automatisch ausgeschaltet. Steigt die Batteriespannung wieder, werden die Verbraucher wieder automatisch eingeschaltet. Alternativ kann die Nachtlichtfunktion genutzt werden um während der Dunkelheit einen Verbraucher einzuschalten, z.B. LED-Leuchte.

weitere FOX-320 Infos

Für 2 Batteriesysteme

Mit dem FOX-320 können zwei Batteriesysteme geladen werden. Ab Werk werden 90 % der Energie in Batterie 1 und 10 % der Energie in Batterie 2 geladen. Die an den Klemmen L+/L- angeschlossenen Verbraucher werden immer durch die Batterie 1 versorgt. Batterie 2 ist typischerweise die Starterbatterie oder eine Reservebatterie.

Tiefentladeschutz

Der adaptive Tiefentladeschutz überwacht und schützt die Batterie vor schädlicher Tiefentladung. Fällt die Batteriespannung zu stark ab werden die an den Klemmen L+/L- angeschlossenen Verbraucher automatisch ausgeschaltet. Steigt die Batteriespannung wieder, werden die Verbraucher wieder automatisch eingeschaltet. Alternativ kann die Nachtlichtfunktion genutzt werden um während der Dunkelheit einen Verbraucher einzuschalten, z.B. LED-Leuchte.

Status Informationen

Die vier LEDs geben Auskunft über den Ladezustand der Batterien und signalisieren ob ein Ladestrom fließt oder der Regler den Ladestromstrom reduziert (Erhaltungsladung).

Automatische 12V/24V Erkennung

Der Regler erkennt die Systemspannung vollautomatisch. Die aktive Rückstromsperre garantiert den Rückstromschutz und ermöglicht einen extrem geringen Spannungsabfall zwischen Modul und Batterie.

Erweiterungen

An den FOX-320 kann jederzeit durch einfaches Anstecken von nur einem Kabel das Multi Display FOX-MD1 angeschlossen werden. Hiermit können dann die aktuellen Spannungen und Ströme angezeigt und auch grafisch dargestellt werden. Mit der Programmierfunktion des FOX-MD1 können diverse Parameter verändert und abgespeichert werden.

weitere FOX-MD1 Infos

Anschluß

Der FOX-MD1 wird einfach mit dem fertig konfektionierten Kabel angeschlossen. Ein Anschlusskabel mit 5m Länge liegt dem Produkt bei. Die maximale Kabellänge beträgt 10m.

Display

Durch das große Display mit Hintergrundbeleuchtung können selbst in dunklen Umgebungen die Daten leicht abgelesen werden. Erfolgt 10 sek. kein Tastendruck, schaltet sich die Hindergrundbeleuchtung automatisch wieder aus. Der Kontrast der Anzeige kann über das Menü eingestellt werden. Im großen 2-zeiligen Display mit 20 Zeichen können die von den FOX-Geräten gemessenen Daten, wie Ladestrom(Ic), vom Modul erzeugter Strom (Is), Entladestrom (Il), Batteriespannungen, komfortabel abgelesen werden. Neben reinen Textausgaben werden auch Balkendiagramme z.B. für den Ladezustand der Batterien, angezeigt. Mit dem FOX-MD1 lassen sich in Abhängigkeit vom angeschlossenen Gerät Parameterwerte und Funktionseinstellungen verändern, z.B. lassen sich der Batterietyp (AGM, Gel, Blei-Säure), Ladeverhältnis B1 zu B2 am angeschlossenen FOX-Gerät verändert werden.

Montage

FOX-MD1 kann als Einbau- oder als Aufbaugerät verwendet werden. Hierzu liegt jedem FOX-MD1 ein Aufbaurahmen bei.

FAQ's

Hi, my Fox 220 solar charge regulator , 12v. is suddenly charging at 24+v.. What is wrong here. Ma y Thx David



Please disconnect S+ and B1+ for 2 minutes and reconnect again = Reset

Hallo, gibt es ein Datenblatt mit Kennlieneien, wie die Batterien geladen werden? Hier liegt mein Interesse auf auf der Ladekennlinie für AGM Battarien.



In der Einstellung AGM werden die Batterien zunächst bis zur Volladespannung von 14,3V geladen. Dieses Spannungsniveau wird für etwa eine Stunde gehalten. Danach wird die Ladespannung auf das Erhaltungsspannungsniveau von 13,8V gesenkt.-

Welche Eingangsspannung benötigt ein Regler FOX-220 mindestens vom Solarmodul, um ein 24V System laden zu können?



Ein 24V System können Sie mit einer Modulspannung von 32 V laden. D.h. das Solarmodul sollte mindestens 72 Zellen enthalten, bei Sunpower Zellen mindestens 64 Zellen. Genauso gut können 2 x 12V Module mit mindestens je 36 bzw. 32 Zellen in Serie verschaltet werden.

Hallo, ist es möglich an den Solarpaneleingang ein Netzteil mit konstanter Spannung (28V für 24V System) anzuschliessen, um die Batterien bei Sonnenmangel (Garage) zu laden? Der Regler sollte so doch auch die Batterien laden können. Sicherheitshalber wollte ich noch eine Diode in das + Kabel des Panels anbringen, um einen Strom in Richtung Panel auszuschließen. Oder habe ich hier einen Denkfehler? (Es geht um den Fox-320 mit einem 24V System mit 2x2 12V AGM Batterien). Dankeschön für Ihre Einschätzung!



Für Ihre Anwendung würden wir ein handelsübliche Batterieladegerät einsetzen und die Leitungen zusätzlich auf die Batteriepole klemmen. Diese Lösung sollte einfacher und preiswerter sein.

Da die Klemmen B1(-) und B2(-) im Gerät miteinander verbunden sind, und die beiden Batterien über die Fahrzeugmasse Verbindung haben: Reicht es aus, wenn zur Batterie 2 nur das Pluskabel gezogen und angeschlossen wird oder müssen trotzdem Plus UND Minus zur Batterie 2 geführt werden?



Wenn nur B1(-) angeklemmt würde, funktioniert das System, aber im Laderegler treten etwas höhere Spannungsverluste auf. B2(-) sollte mit einem separaten Kabel von der Batterie angeschlossen werden um eine optimale Ladeleistung und Regelung zu erzielen.

In der Anleitung steht: "Werden 2 Batterien an den FOX-320 angeschlossen, müssen deren Minuspole direkt miteinander verbunden werden." Ist dies auch dann notwendig, wenn beide Batterien mit der Fahrzeugmasse verbunden sind -also bereits eine Verbindung der Minuspole über die Masse besteht?



Wenn beide Batterien über die Fahrzeugmasse verbunden sind, ist es perfekt.

Technischer Hintergrund:
Der FOX-320 und auch der FOX-360 bekommt die Stromversorgung immer von Batterie 1, d.h. Der Regler mißt die Batteriespannung zwischen dem Minuspol der Batterie 1 und dem Pluspolen der Batterie 1 und auch der Batterie 2.

Sind die beiden Batteriesystem nicht an den "-" - Batteriepolen verbunden, kann der Regler nicht die richtige Spannung der Batterie 2 messen.

...
... In Ihrem Fall sind beide Batterien über die Karosserie galvanisch miteinander verbunden, so kann der Regler perfekt messen und regeln.


Ich habe gestern die beiden Batterien aus meinem Wohnmobil ausgebaut, aus Sorge vor einem Kälteschaden, da mein Wohnmobil den ganzen Winter über nicht benutzt wird. Die Solarzelle speist noch über ein FOX-Laderegler die Wohnmobil-Elektrik. Besteht in diesem Szenario irgendeine Gefahr der Zerstörung für die Elektrik?



Wenn im Wohnmobil keine Batterie mehr angeschlossen ist, sollten Sie die Solarmodule vom Regler abklemmen, damit der Regler nicht immer versucht die Batterie(n) zu detektieren. Einfach die Leitung S+ S- vom Regler entfernen und als Schutz die Enden in eine Lüsterklemmen schrauben. Ihr SunWare Team

Sind die Regler wasserdicht?



Nein, die Regler müssen Spritzwassergeschützt im Innenraum eingebaut werden.

Schreiben Sie uns Ihre Frage, wir antworten
* Pflichtfeld

Videos

Serie X-20: LED-Anzeige

Beschreibt die Funktion der Laderegler und die Bedeutung der LED's. Im Zeitraffer werden die verschiedenen Zustände während der Ladung und Entladung der Batterie gezeigt und die Information der LED's erläutert.

Link: /multimedia/video?id_video=34&tbl_name=reglers_video

Download

Installationsanleitung FOX-320

Die komplette mehrsprachige Installationsanleitung.
Sprache: [de, en, fr, it]

Datei: InFx320DeUkFrIt.pdf ( 431kB)

Datenblatt Serie FOX-X20

Datenblatt Serie FOX-X20:
FOX-220, FOX-320
Sprache: [de]

Datei: DB_FOX_X20_2013.pdf ( 266kB)

Installationsanleitung FOX-320

Die komplette mehrsprachige Installationsanleitung.
Sprache: [es, gr ,se, nl]

Datei: InFx320EsGrSeNl.pdf ( 489kB)

Installationsanleitung FOX-220

Die komplette mehrsprachige Installationsanleitung.
Sprache: [de, en, fr, it]

Datei: InFx220DEGBFRIT.pdf ( 425kB)

Installationsanleitung FOX-220

Die komplette mehrsprachige Installationsanleitung.
Sprache: [es, gr ,se, nl]

Datei: InFx220ESGRSENL.pdf ( 465kB)

Produktbilder zum Download


Fernanzeige for FOX-320, FOX-220
Regler unsichtbar eingebaut, elegantes Display im Wohnbereich

FOX Serie-X20

Fernanzeige
Bild
Passend zu
Montageart
Kabellänge
max.
Maße
L x B x H
Preis
inkl. 19% MwSt
Shop
FOX-220/ FOX-320 Einbau und Aufbau 10m 150 x 58 x 34 mm
98.00 €

Beschreibung

FOX-MD1

Installation

Der FOX-MD1 wird einfach mit dem konfektionierten Kabel verbunden. Ein Anschlusskabel mit 5 m Länge ist im Lieferumfang enthalten. Die maximale Kabellänge beträgt 10m.

Display

Dank des großen Displays mit Hintergrundbeleuchtung können die Daten auch in dunklen Umgebungen problemlos gelesen werden. Nach 10 sek. ohne Tastendruck schaltet sich die Hintergrundbeleuchtung automatisch wieder aus, um Energie zu sparen. Der Kontrast des Displays kann über das Menü eingestellt werden. Das große 2-zeilige Display mit 20 Zeichen zeigt die aktuellen Werte für Ladestrom (Ic), Stromstärke (Is), Entladestrom (Il) und Batteriespannung an. Eine Pfeilanzeige im Display zeigt an, welcher Akku tatsächlich geladen wird.

Der Status der Batteriespannungen kann auch als Balkendiagramm angezeigt werden.

Mit dem FOX-MD1 können Parameter, Funktionen und Einstellungen im angeschlossenen FOX-Gerät eingestellt werden. Abhängig vom angeschlossenen Gerät: z. der Batterietyp (AGM, Gel, Bleisäure), Ladeverhältnis B1 zu B2.

Befestigung

Der FOX-MD1 kann als Einbau- oder Aufbaugerät eingesetzt werden. Daher liegt jedem FOX-MD1 ein Montagerahmen bei. Ein Kabel mit 5 m Länge befindet sich in der Verpackung. Die maximale Kabellänge beträgt 10m.

FAQ's

Schreiben Sie uns Ihre Frage, wir antworten
* Pflichtfeld

Videos

FOX-MD1 Anzeige

Video über die verschiedenen Menüs die der FOX-MD1 anzeigen kann und eine Beschreibung der Möglichkeiten der Einstellungen.

Link: /multimedia/video?id_video=17&tbl_name=reglers_video

Download

Datenblatt Serie FOX-X20

Datenblatt Serie FOX-X20:
FOX-220, FOX-320
Sprache: [de]

Datei: DB_FOX_X20_2013.pdf ( 266kB)

Datenblatt FOX-MD1

Datenblatt FOX-MD1
Sprache: [de]

Datei: DB_FOX_MD1_2013.pdf ( 324kB)

Installationsanleitung FOX-MD1

Die komplette mehrsprachige Installationsanleitung.
Sprache: [de, en, fr, it, es, gr ,se, nl]

Datei: InFxMD1.pdf ( 623kB)

Produktbilder zum Download